Mit der Apfelessig-Diät wählst du eine extrem natürliche und preisgünstige Methode, mit der du unglaublich schnell abnehmen kannst. Was du bei deiner Diät mit Apfelessig beachten solltest und was das Trinken bewirkt, erfährst du in diesem Artikel.

Übrigens:

Sichere dir jetzt ein kostenloses Exempar unseres neuen Buches „Die 228 besten Rezepte für einen flachen Bauch„. Dieses hochwertige Buch erhalten unsere Leser für kurze Zeit umsonst.

Klicke jetzt auf die nächste Seite und gelange direkt zum kostenfreien Buch:

Deshalb ist Apfelessig so gesund:

Apfelessig wird, wie du sicher weißt, aus Apfelmost hergestellt. Er enthält neben Ballaststoffen ein große Palette an Mineralstoffen und Vitaminen. Diese bleiben während dem Gärungsprozess weitestgehend erhalten. Apfelessig wird nachgesagt, dass er – bei regelmäßigem Trinken – dem Körper wertvolle Nährstoffe zuführt und sehr erfolgreich beim Abnehmen hilft.

Weiterhin ist Apfelessig ein wirksames Mittel gegen Blähungen, Verstopfungen und bei Hautproblemen wie zum Beispiel bei unreiner Haut, gereizter und juckender Haut nach einem Sonnenbrand.

Sogar als Haarspülung kannst du verdünnten Apfelessig super gut gegen Spliss und gestresste Haare verwenden. So werden deine Haare auf ganz natürliche Weise wieder kämmbar, glänzend und weich. Wissenschaftlich bewiesen ist das alles nicht – allerdings berichten viele Menschen von einer extrem positiven Wirkung.

Apfelessig hilft dir beim Abnehmen deshalb so gut, weil er:

  • regulierend auf deinen Blutzuckerspiegel wirkt – dadurch bleibt dieser besser im Gleichgewicht und verhindert Heißhungerattacken
  • den Appetit zügelt und ein langanhaltendes Sättigungsgefühl erzeugt
  • deinen Stoffwechsel und deine Verdauung ankurbelt und die Fettverbrennung fördert
  • die Bildung von Magensäure unterstützt, welche für die Verdauung benötigt wird

So nimmst du mit Apfelessig erfolgreich ab:

Alleine das Trinken von Apfelessig reicht nicht aus, um erfolgreich Gewicht zu verlieren. Zusätzlich solltest du eine tägliche kalorienarme Mischkost mit nicht mehr als 1.200 bis 1.400 Kalorien zu dir nehmen. Eine Mischkost besteht zum Beispiel aus viel Obst und Gemüse und Vollkornprodukte.

Zwei- bis dreimal Sport ist natürlich sehr empfehlenswert, um noch mehr Kalorien zu verbrennen. Versuche jedoch zumindest, dich ab sofort öfter zu bewegen. Ein Spaziergang am Morgen oder Abend ist besser als gar nichts.

Um deinen Stoffwechsel anzukurbeln genügt 1 Glas (2 Teelöffel Apfelessig mit 200 bis 300 ml warmen Wasser verdünnen) schon aus. Außerdem empfehle ich dir, eine Viertelstunde vor jeder Mahlzeit ein Glas voll zu trinken.

Wenn dir die Konzentration zu stark ist, kannst du gerne noch mit mehr Wasser verdünnen. Die Wirkung wird dadurch nicht beeinträchtigt. Unverdünnt solltest du Apfelessig jedoch nicht trinken.

Tipp für ein Apfelessig-Rezept:

  • 1 Teelöffel flüssiger Honig
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1-2 Teelöffel Apfelessig
  • 250 ml warmes Wasser

Wenn du dieses Getränk ca. 15 Minuten vor jeder Mahlzeit trinkst, wirkt das appetithemmend und entschlackt am Morgen.

Das solltest du jetzt tun:

Wenn du einen schönen und flachen Bauch haben möchtest, schnappe dir auch ein kostenfreies Exemplar unseres neuen Buches „Die 228 besten Rezepte für einen flachen Bauch„.

Dieses hochwertige Kochbuch erhalten unsere Leser für kurze Zeit umsonst.

Klicke dafür einfach auf die nächste Seite: