Das schöne Wetter kommt – und mit Ihnen aber leider auch die lästigen Stechmücken. Wie du dich vor einem Insektenstich schützen kannst und welche Hausmittel es gibt, wenn du gestochen wurdest, erfährst du in diesem Artikel.

So schützt du dich

  • Den Geruch von Tomatenpflanzen mögen die Plagegeister gar nicht. Stelle einfach ein oder zwei Tomatensträucher auf deine Terrasse oder in die Nähe wo du sitzt. Auch Weihrauch* wehrt Insekten wirkungsvoll ab.
  • Ätherische Öle wie z. B. Zitronenöl*, Lavendelöl* oder Nelkenöl* vertreiben Insekten auch sehr gut. Es gibt sie als Duftöle, Kerzen oder aber auch als Lotionen zum Einreiben.
  • Verhindere in der Abendzeit helle Lichquellen in der Wohnung – das lockt Stechmücken an. Lüfte deine Wohnung erst, wenn du dich hinlegst.

 

10 Hausmittel gegen Insektenstiche

TOP-Hausmittel: Kühlen

Ein Stich geht meist mit einer Entzündung einher. Daher ist es sinnvoll, diese Stelle möglichst rasch zu kühlen. Besonders geeignet sind hierfür Kaltkompressen aus der Apotheke oder vom Drogeriemarkt, es funktioniert aber auch mit Eiswürfel oder eingefrorenen Lebensmitteln. Damit es nicht zu kalt wird, solltest du unbedingt eingefrorene Kühlmittel zu deinem Schutz mit einem Papiertuch einwickeln. Die Kühlung ist dann immer noch ausreichend. Kaltkompressen kannst du auch online erwerben: hier klicken.

9 weitere Hausmittel, die schnell zur Hand sind

  1. Zwiebeln (bekämpft den Juckreiz – wirkt sehr gut!)
  2. Zitronensaft (betäubt den Biss, wirkt aber nur unmittelbar nach dem Stich)
  3. Honig (wirkt antibakteriell und entzündungshemmend)
  4. Kamillentee (wirkt entzündungshemmend)
  5. kalte Essigumschläge (ein Drittel Essig, zwei Drittel Wasser) – wirkt desinfizierend
  6. Spitzwegerich und Breitwegerich (gibt’s in der Apotheke – einfach über der betroffenen Hautstelle verreiben (lindert den Juckreiz)
  7. Zahnpasta (lindert den Juckreiz und wirkt entzündungshemmend)
  8. Backpulver (mit etwas Wasser vermischen und auftragen) – hemmt den Juckreiz
  9. eigene Spucke (wirkt antibakteriell und kühlend)

 

Stich im Mund – das ist zu tun

Meist sind Wespen für Stiche im Mund verantwortlich. Sie schwimmen in einem Glas mit süßem Getränk und du nimmst unbedarft einen Schluck davon. Diese Situation ist definitiv lebensbedrohlich! Die Schleimhaut schwillt sofort an und das Atmen fällt schwer. Sorge in so einem Fall unbedingt für schnelle Kühlung und lass den Betroffenen nicht alleine. Stelle also Eiswürfel oder ein Eis zum Lutschen bereit. Warte nicht lange und rufe umgehend einen Notarzt an! Telefon: 112.

Wenn du dir einmal ohne Hausmittel ganz schnell Linderung verschaffen möchtest, empfehle ich dir das Produkt bite away – einen sanften elektronischen Stichheiler* – er ist klein und handlich und wirkt sofort!

Wenn dir mein Artikel “10 Hausmittel gegen Insektenstiche” gefällt, freue ich mich sehr, wenn du ihn mit deinen Freunden teilst! Vielen Dank!

Geschenk für alle Besucher von Pinterest!

Exklusiv für unsere Leser von Pinterest verschenken wir das Buch “Die Fettverbrenner Formel**“.

Du hast richtig gehört.

Normalerweise kostet es 29,99€, aber durch uns hast du die Möglichkeit, es für 0€ abzustauben. Klicke einfach auf den Button und lasse es dir kostenlos zusenden: