Unfassbar – Lebensmittel mit 0 Kalorien. Gibt es denn sowas tatsächlich? Eines vorweg: Lebensmittel mit absolut 0 Kalorien gibt es nicht. Aber die Theorie ist, dass beim Verstoffwechseln und Verbrennen dieser Lebensmittel mehr Energie verbraucht wird, als die Nahrung enthält. Das solltest du dir zunutze machen! Nachstehend stellen wir dir 10 dieser Lebensmittel vor, mit denen du massiv abnehmen kannst, du aber dennoch deinem Körper wertvolle Nährstoffe zuführst.

Übrigens

Wir haben für dich eine einfache Anleitung in unserem Buch "Der Stoffwechselbooster" zusammengestellt, wie du deinen Stoffwechsel so massiv anregst, dass du nie wieder eine Diät machen musst.

Das Beste: Das Buch, das diese Anleitung enthält, verschenken für für kurze Zeit (sogar ohne Versandkosten).
Klicke jetzt auf die nächste Seite und gelange direkt zum kostenfreien Buch:

1. Brokkoli

Brokkoli ist eines der gesündesten Lebensmittel überhaupt. Es enthält viel Vitamin C und ist reich an Ballaststoffen. Er schmeckt super lecker und ist vielseitig verwendbar: So kannst du ihn kochen, blanchieren oder als Salat verwenden. Doch Brokkoli kann noch mehr: aufgrund des Inhaltsstoffes Sulforaphan kann er dich bei regelmäßigem Verzehr vor Krebs schützen!  100 Gramm Brokkoli enthalten ungefähr 24 Kalorien.

2. Tomaten

Auch Tomaten sind unglaublich gesund – und das gerade mal bei schlappen 18 Kalorien je 100 Gramm! Sie sind sehr reich an Vitamin C und B, enthalten aber auch weitere Nährstoffe wie Folsäure und Eisen. Aufgrund des enthaltenen Lycopin (wirkt antioxidativ) können auch Tomaten dich vor der Entstehung von freien Radikalen schützen. Tipp: Am besten mit Brokkoli zusammen verwenden!

3. Rosenkohl

Mit seinem würzig-nussigem Geschmack gehört Rosenkohl zu den beliebtesten heimischen Gemüsesorten. Er passt super zu Kartoffeln aber auch zu Fleischgerichten. Rosenkohl beinhaltet viel Vitamin C, Kalium und Magnesium und hat ungefähr 44 Kalorien je 100 Gramm.

4. Zucchini

Zucchini enthält Mineralstoffe wie Kalzium (ist wichtig für deine Knochen), sowie Spurenelemente wie Eisen, das für die Blutbildung benötigt wird. Außerdem findet sich in Zucchini Beta-Carotin und Vitamin C.  Zucchini ist ein genialer Allrounder für deine Küche. Das leckere Gemüse kannst du super gut kochen oder backen. Du kannst es auch als Nudelersatz verwenden und daraus mit einem Hobel tolle Zucchini-Nudeln herstellen. Gerade einmal 18 Kalorien haben 100 Gramm.

5. Gurken

Und es geht mit noch weniger Kalorien weiter. Circa 12 Kalorien beinhalten Gurken. Dabei enthalten Gurken eine ganze Menge an B-Vitaminen (B1, B5, B7 und Biotin). Gurken kannst du super gut als Rohkost-Snack für zwischendurch verwenden. Einen aufkommenden Heißhunger kannst mit Gurken ganz schnell stillen. Natürlich schmecken Gurken unglaublich lecker in einem Salat. Ob im griechischen Salat oder pur: Gurken sind unglaublich vielseitig verwendbar.

Allerdings schmecken die meisten Salatrezepte langweilig, machen dich NICHT satt UND können sogar dafür sorgen, dass dein Bauchfett zunimmt anstatt abschmilzt. In dem kostenlosen Buch “Die besten Fettwegsalate” findest du deshalb ausschließlich Rezepte, die dein Bauchfett verbrennen und deinen Stoffwechsel ankurbeln.

Klicke jetzt auf die nächste Seite und sichere dir ebenfalls ein kostenloses Exemplar:

Nächste Seite

6. Möhren

Als leckere Rohkost zum Snack zwischendurch (zum Beispiel mit Magerquark), als Salat oder als Gemüse: Möhren sind so vielseitig verwendbar, dass sie in keiner Küche fehlen sollten. Sie haben 31 Kalorien je 100 Gramm und beinhalten u. a. viel Beta-Carotin, das zu Vitamin A umgewandelt wird. Ein Stoff, der deine Haut bei reichlich Verzehr bräunlicher macht und unterstützend für eine gute Sehkraft wirkt. Außerdem haben Möhren harntreibende Eigenschaften – so wird deine Verdauung angeregt und beschleunigt.

7. Erdbeeren

Naschen und abnehmen passt nicht zusammen? Weit gefehlt: Erdbeeren sind der beste Ersatz, wenn dich eine Naschattacke erwischt. Hinzu kommt dass Erdbeeren sehr viel Vitamin C beinhalten. Schon 100 Gramm decken fast den Tagesbedarf eines Erwachsenen! 100 Gramm Erdbeeren haben circa 32 Kalorien.

8. Orangen

Orangen sind auch ein unglaublich guter Naschersatz: Süß, saftig… einfach lecker! Und das bei nur 42 Kalorien. Außerdem sind Orangen ein super Vitamin C Lieferant und stärken somit dein Immunsystem.

9. Wassermelone

Wassermelonen sind ein absolut unbedenklicher Snack für zwischendurch. Sie enthalten nahezu null Gramm Fett und bestehen aus ca. 90 Prozent Wasser. Dennoch sind Wassermelonen mit Ihrem Gehalt an Vitamin C, Magnesium und Kalium ein guter Nährstofflieferant. Vorallem ihr Anteil von Vitamin A ist beeindruckend: Mit 150 Gramm Fruchtfleisch hast du deinen Tagesbedarf je nach Sorte bereits gedeckt. Die schwarzen, flachen Kerne kannst du zerkaut auch mitessen: Sie enthalten viele Nährstoffe. Wassermelonen haben ca. 30 Kalorien.

10. Magerquark

Der Vorteil an Magerquark ist, dass er sehr viel Eiweiß (14 Gramm je 100 Gramm), jedoch nur 4 Gramm Kohlehydrate enthält. Und: Magerquark enthält eine ganze Reiche B-Vitaminen: B2, B3 und B12. Magerquark hat zwar 71 Kalorien je 100 Gramm, ist jedoch ein sehr guter Eiweißlieferant und macht schön lange satt. Und gerade, wenn du abnehmen möchtest, ist Eiweiß ein perfekter Ersatz für Kohlhehydrate.

Wenn du deine Ernährung umstellen und du auf Kohleheydrate verzichten möchtest, überlege doch einmal, dich Low Carb zu ernähren!test, überlege doch einmal, dich Low Carb zu ernähren!

Das solltest du jetzt tun:

Wir haben die besten schnellen Rezepte zum Abnehmen in unserem neuen kostenfreien Kochbuch „Die besten Low Carb Rezepte in unter 10 Minuten“ für dich zusammengefasst.

Klicke jetzt auf die nächste Seite und gelange direkt zum kostenfreien Buch: