Low Carb Brötchen müssen weder langweilig noch extrem nach Quark schmecken. Wir machen Schluss mit diesen Vorurteilen und präsentieren dir ein leckeres, knuspriges Low Carb Brötchen-Rezept mit vielen tollen Zutaten!

Übrigens:

Für kurze Zeit verschenken wir unseren Bestseller "Die besten Low Carb Rezepte in unter 10 Minuten", den alle unsere Leser für kurze Zeit umsonst erhalten.

Darin findest du zahlreiche tolle Rezepte, die dir beim Abnehmen helfen und deine Fettverbrennung aktivieren.

Klicke einfach auf die nächste Seite & sichere auch du dir ein kostenfreies Exemplar:

 

 

Zutaten (2 Personen):

 

  •  3 Eier
  • 150 Gramm Magerquark
  • ½ Päckchen Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 1 Esslöffel Kürbiskerne
  • 2 Esslöffel Leinsamen (geschrotet)
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 1 Teelöffel Chiasamen
  • 20 g Weizenkleie

    Benötigte Hilfsmittel:

     

      Zubereitung:

       

      Heize den Backofen auf ca. 150 Grad vor.

       

      1. Verrühre den Quark, das Backpulver, die Eier und das Salz mit dem Rührgerät zu einer glatten Masse.
      2. Gib nun die restlichen Zutaten bis auf die Sonnenblumen- und Kürbiskerne hinzu und verrühre diese.
      3. Befeuchte deine Hände, forme 5-6 Knödel und drücke diese etwas flach.
      4. Die Knödel mit dem Küchenmesser auf der Oberseite einschneiden.
      5. Wälze nun die Knödel in den Sonnenblumen- und Kürbiskernen.
      6. Nun die Brötchen im Backofen ca. 50 Minuten backen.
      7. Die Brötchen sind fertig, wenn sie schön braun und knusprig aussehen.

      Das solltest du jetzt tun:

      Wir haben die besten schnellen Rezepte zum Abnehmen in unserem neuen kostenfreien Kochbuch „Die besten Low Carb Rezepte in unter 10 Minuten“ für dich zusammengefasst.

      Klicke jetzt auf die nächste Seite und gelange direkt zum kostenfreien Buch: