Du möchtest gerne abnehmen, hast aber keine Lust auf schweißtreibenden Sport? Nun, natürlich weißt du, dass das Abnehmen mit Sport schneller geht. Aber: es geht auch ohne! In diesem Artikel stelle ich dir 10 geniale Tricks vor, wie du auch ohne viel Anstrengung zusätzlich Kalorien verbrennst und deinen Stoffwechsel auf Touren bringst. Dein Ziel soll es sein, täglich weniger Kalorien zu dir zu nehmen, wie dein Körper braucht. So wirst du es schaffen!

 

1. Genug Schlafen

Schlafmangel ist extrem schlecht für deinen Stoffwechsel und begünstigt Übergewicht, da du am nächsten Tag nicht richtig in die Gänge kommst. Sicher weißt du schon, dass Schlafmangel zu regelrechten Heißhunger-Attacken führt. Insbesondere nach Junk-Food und ungesunden Snacks.

Du solltest also mindestens 7 bis 8 Stunden schlafen, damit sich dein Körper richtig regenerieren kann.

 

2. Verzicht auf Zucker und Alkohol

Ein Großteil von Zucker nimmst du unbewusst durch Limonaden und Säfte zu dir. Verzichte einfach darauf und trinke ab sofort nur noch Wasser, Tee oder Kaffee (ohne Milch und Zucker). 1,5 bis 2 Liter Wasser solltest du jeden Tag trinken. Ungesundes Naschen in Form von Schokoriegel & Co. solltest du komplett weg lassen.

Alkohol hat nicht nur sehr viele Kalorien, er bremst zudem auch noch den Fettabbau extrem aus. Außerdem entzieht Alkohol deinem Körper wichtige Salze und Mineralstoffe. Heißhungerattacken auf Süßes oder Deftiges mit viel Kalorien sind die Folge. Versuche also, möglichst komplett auf Alkohol zu verzichten.

 

3. Low Carb

Bei Low Carb* wird die Kohlenhydratzufuhr extrem verringert. Dein Blutzuckerspiegel bleibt konstant, die Insulinausschüttung ist niedrig. Dadurch kurbelst du deinen Stoffwechsel und den Fettabbau an. Achte darauf, dass du reichlich Eiweiß (z. B. Milchprodukte, Vollkorn*, Hülsenfrüchte* oder Nüsse*) zu dir nimmst. Der Vorteil: Du bist länger satt und dein Körper verbraucht für die Verdauung mehr Energie.

Auf die Ernährungsform Low Carb umzustellen ist also nicht nur gesund, sondern hilft dir auch extrem bei deinem Wunsch abzunehmen.

 

4. Mehr Bewegung im Alltag

Benutze einfach für kurze und mittlere Strecken ab sofort nur noch dein Fahrrad. Für den Weg zum Bäcker brauchst du kein Auto. Ohne große Anstrengung bewegst du dich, verbrennst zusätzlich Kalorien und bist zudem auch noch an der frischen Luft.

Für etwas mehr Bewegung verzichtest du ab jetzt auch auf Aufzüge oder Rolltreppen und benutzt einfach die Treppe. Das ist auch gut für deine Muskulatur. Denn wie du ja weißt, verbrennt dein Körper mehr Kalorien, wenn deine Muskeln gut trainiert sind.

 

5. Intervallfasten

Unter Intervallfasten (es wird auch als intermittierendes Fasten bezeichnet) versteht man das Essen innerhalb von 8 Stunden am Tag. Wenn du zum Beispiel nach 18 Uhr nichts mehr isst, darfst du am nächsten Tag um 10 Uhr wieder frühstücken. Es wird also 16 Stunden lang gefastet. Intervallfasten geht so einfach und ist dennoch so effektiv!

Werbung**:  Zu diesem Thema empfehle ich dir auch meinen Artikel “Intervallfasten – so nimmst du erfolgreich ab”. Hier werden dir alle Einzelheiten über das erfolgreiche Fasten erklärt. (Einfach auf diesen Text klicken)

6. Vor dem Essen Wasser trinken

Wenn du vor jedem Essen ein Glas voll Wasser trinkst, ist dein Magen schon etwas gefüllt und dein Sättigungsgefühl tritt schneller ein. Die Folge: Du isst weniger.

Versuche auch einmal, wenn du Appetit auf Süßes verspürst, lieber erst einmal ein Glas Wasser zu trinken. Dann ist der Heißhunger oft schon vorbei. Wenn du das Wasser möglichst kalt trinkst, muss dein Körper mehr Energie aufwenden, um es auf Körpertemperatur zu bringen. Die Folge: zusätzlich verbrauchte Kalorien!

 

7. Langsamer Essen

Ist es nicht ab und an so, dass du bei einer Hungerattacke möglichst schnell isst um das Gefühl der Sättigung zu erfahren? Leider kommt das große Erwachen erst eine halbe Stunde später, wenn das Völlegefühl eintritt. Das Gehirn braucht ca. 20 Minuten, bis es das Signal vom Magen bekommt “ich bin satt”.

Kaue dein Essen ordentlich durch, dann werden die Nährstoffe besser aufgenommen und besser verarbeitet. Folglich kannst du eine Menge Kalorien sparen, wenn du bedachter und langsamer isst.

 

8. Scharfes Essen

Scharfes Essen (am besten: Chilis*) wirkt sich positiv auf den Kalorienverbrauch deines Körpers aus. Grund ist der in Chilis enthaltene Wirkstoff Capsaicin, welcher die Wärmeproduktion in deinem Körper erhöht und somit auch deine Körpertemperatur. Dieser Prozess verbraucht ordentlich Energie und verbrennt dadurch zusätzliche Kalorien.

Wenn du keine Chilis verträgst, kannst du dein Essen künftig auch mit Pfeffer, scharfen Paprika, Ingwer oder Knoblauch schärfer würzen. Dann ist der Effekt aber nicht ganz so hoch.

 

9. Mehr Obst und Gemüse

Frisches Obst und Gemüse sind natürliche Produkte; sie sind frei von Zusatzstoffen, dafür jedoch reich an Vitaminen und wichtigen Nährstoffen.

Wenn du ohne Sport abnehmen willst, gehören diese Lebensmittel zwingend auf deinen Speiseplan, denn sie haben so gut wie keine Kalorien, sind sehr gesund und machen ordentlich satt. Täglich solltest du fünf mal am Tag eine Hand voll Obst und Gemüse essen.

 

10. Disziplin und Geduld

Von heute auf morgen wird das Abnehmen nicht funktionieren. Natürlich dauert abnehmen ohne Sport auch um einiges länger. Du wirst jedoch schneller Erfolge erzielen, wenn du dich in Disziplin übst und alle Regeln befolgst:

  • Plane täglich 7-8 Stunden Schlaf ein
  • Verzichte auf Alkohol und Süßkram
  • Stelle deine Ernährung auf Low Carb um
  • Bewege dich mehr im Alltag und benutze öfter dein Rad
  • Teste die Methode 16:8 – Intervallfasten
  • Trinke ein Glas Wasser (kalt) vor jedem Essen
  • Esse langsamer und bewusster
  • Esse mehr Scharfes
  • Setze 5 x täglich Obst und Gemüse auf deinen Speiseplan

Noch ein Tipp: Du solltest unbedingt auf Zwischenmahlzeiten (diese sind meistens sowieso ungesund) verzichten – deswegen verhungerst du nicht! So vermeidest du unnötige Kalorien!

 

Das solltest du jetzt tun:

Wir haben für dich eine einfache Anleitung zusammengestellt, wie du deinen Stoffwechsel so massiv anregst, dass du nie wieder eine Diät machen musst.

Das Beste: Das Buch, das diese Anleitung enthält, verschenken für für kurz Zeit (sogar ohne Versandkosten).
Klicke jetzt auf die nächste Seite und gelange direkt zum kostenfreien Buch: